Veranstaltungen

Modul F4: Was ist wertvoll?

Werte und Wertebildung.

Thema: Welche Werte haben wir, welchen Werten folgen wir? Sind Werte verhandelbar? Wie entstehen sie? Was bedeutet Erziehung gegenüber Bildung?

Im Workshop setzen wir uns mit persönlichen wie beruflichen Werten auseinander.

Methodik und Praxis: Die Gesprächsleitung als gleichberechtigter Gesprächspartner – wir sind auf der letzten Stufe der Ausbildung angekommen. Im Zentrum der zwei Tage stehen aber die Seminar-Teilnehmer/innen und ihre eigenen Abschlusseinheiten, die im Rahmen der Zertifizierung vorbereitet wurden.

 

Diese Fortbildungsreihe ist insbesondere auf die Lebenswelten Kindergarten, Grundschule und 5.- 6. Klasse ausgerichtet. Methodisch-didaktisch fokussiert diese Reihe zeitliche, räumliche und rituelle Voraussetzungen, Merkmale und Besonderheiten eines philosophischen Gesprächs, verschiedene Techniken der Gesprächsführung und die Grundhaltungen der Gesprächsleitung.

Kursgebühr: 210,- €

Tagungsverpflegung: Cateringgebühr für Vor- und Nachmittagsverpflegung

Anmeldung: bei Prisca Wunderlich unter 089 – 44108 520 oder per E-Mail.

Veranstaltungsnummer bei FIBS(Anmeldung für Lehrkräfte zur Unterrichtsbefreiung)

Im Zusammenhang mit Ihrer Teilnahme an unseren Fortbildungsveranstaltungen erfassen und verarbeiten wir personenbezogene Daten. Alle Informationen dazu haben wir für Sie in übersichtlicher Weise in einer Datenschutzerklärung für Fortbildungsteilnehmer zusammengefasst. Mit der Anmeldung zu einer Fortbildung erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Datenschutzerklärung.

Modul W3: Wie geht “wir”?

Thema: Gesellschaft und Zusammen-Leben. Wie geht ‚gutes‘ Zusammenleben? Brauchen Menschen Religion? Was ist der Sinn des Lebens? Was trägt eine Gesellschaft? – Die zu gestaltende Wirklichkeit unserer Gesellschaft, Diversität als Lebensprinzip.

Methodik und Praxis: Diesmal geht es ums Philosophieren selbst: was tun wir da genau? Wo kann Philosophieren hilfreich sein? Vorgestellt werden Fragetechniken, die Gespräche in die Tiefe führen, Aussagen differenzieren und Verständnis für Sprache und Bedeutung schulen.

Kursgebühr: 120.- € (zzgl. 30.- € Cateringgebühr)

Anmeldung:  bei Prisca Wunderlich unter 089 – 44108 520 oder per E-Mail

Im Zusammenhang mit Ihrer Teilnahme an unseren Fortbildungsveranstaltungen erfassen und verarbeiten wir personenbezogene Daten. Alle Informationen dazu haben wir für Sie in übersichtlicher Weise in einer Datenschutzerklärung für Fortbildungsteilnehmer zusammengefasst. Mit der Anmeldung zu einer Fortbildung erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Datenschutzerklärung.

Modul W2: Was heißt “anders”?

Thema: Begegnung und Kommunikation. Wie begegnen wir uns? Wie bilden sich  Vorurteile – was bewirken sie? Wie gehen wir mit Konflikten um? Ab wann fühle ich mich nicht mehr fremd? Was heißt ‚anders sein‘?  Wo hört (meine) Toleranz auf? Wie geht Respekt?

Methodik und Praxis:  Im Fokus steht die philosophische Haltung. Welche Grundhaltungen bringt das Philosophieren mit sich, welche setzt es voraus? Erster Erfahrungsaustausch

Kursgebühre: 120.- € (zzgl. 30.- € Cateringgebühr)

Anmeldung:  bei Prisca Wunderlich unter 089 – 44108 520 oder per E-Mail.

Im Zusammenhang mit Ihrer Teilnahme an unseren Fortbildungsveranstaltungen erfassen und verarbeiten wir personenbezogene Daten. Alle Informationen dazu haben wir für Sie in übersichtlicher Weise in einer Datenschutzerklärung für Fortbildungsteilnehmer zusammengefasst. Mit der Anmeldung zu einer Fortbildung erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Datenschutzerklärung.

 

Modul F4: Was ist wertvoll?

Werte und Wertebildung.

Thema: Welche Werte haben wir, welchen Werten folgen wir? Sind Werte verhandelbar? Wie entstehen sie? Was bedeutet Erziehung gegenüber Bildung?

Im Workshop setzen wir uns mit persönlichen wie beruflichen Werten auseinander.

Methodik und Praxis: Die Gesprächsleitung als gleichberechtigter Gesprächspartner – wir sind auf der letzten Stufe der Ausbildung angekommen. Im Zentrum der zwei Tage stehen aber die Seminar-Teilnehmer/innen und ihre eigenen Abschlusseinheiten, die im Rahmen der Zertifizierung vorbereitet wurden.

 

Diese Fortbildungsreihe ist insbesondere auf die Lebenswelten Kindergarten, Grundschule und 5.- 6. Klasse ausgerichtet. Methodisch-didaktisch fokussiert diese Reihe zeitliche, räumliche und rituelle Voraussetzungen, Merkmale und Besonderheiten eines philosophischen Gesprächs, verschiedene Techniken der Gesprächsführung und die Grundhaltungen der Gesprächsleitung.

Kursgebühr: 210,- €

Tagungsverpflegung: Cateringgebühr für Vor- und Nachmittagsverpflegung

Anmeldung: bei Prisca Wunderlich unter 089 – 44108 520 oder per E-Mail.

Veranstaltungsnummer bei FIBS(Anmeldung für Lehrkräfte zur Unterrichtsbefreiung)

Im Zusammenhang mit Ihrer Teilnahme an unseren Fortbildungsveranstaltungen erfassen und verarbeiten wir personenbezogene Daten. Alle Informationen dazu haben wir für Sie in übersichtlicher Weise in einer Datenschutzerklärung für Fortbildungsteilnehmer zusammengefasst. Mit der Anmeldung zu einer Fortbildung erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Datenschutzerklärung.

Modul W1: Woher komme Ich?

Thema: Herkunft und Prägung. Wer bin ich? Was macht mich aus? Welchen Einfluss hat Kultur, Gesellschaft oder Religion auf das Ich? Welche Sprache(n) spreche ich? Auseinandersetzung mit soziokultureller Prägung und Wirkungen auf die interkulturelle Kommunikation.

Methodik und Praxis: Was ist eine philosophische Frage? Wir entwickeln Rahmenbedingungen für philosophische Gespräche und erarbeiten die Voraussetzungen für erste Umsetzungen in der Praxis.

Kursgebühr: 120€ (zzgl. 30.- € Cateringgebühr)

Anmeldung:  bei Prisca Wunderlich unter 089 – 44108 520 oder per E-Mail.

Modul W4: Leben wir unsere Werte?

Thema: Zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Wie und wo wird Wertedenken im Alltag sichtbar? Sind Werte verhandelbar? Was
motiviert, sich zusammen zu tun? Entwicklung von Wertvorstellungen und die Übersetzung ins Leben.

Methodik und Praxis: Die Gesprächsleitung als gleichberechtigter Gesprächspartner – die letzte Stufe der Ausbildung. Möglichkeiten und Chancen der Philosophischen Gesprächsführung werden speziell für den Wertedialog beleuchtet. Im Zentrum stehen die Abschlusseinheiten, die im Rahmen der Zertifizierung vorbereitet wurden.

Kosten: 85.-€

Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an Mitglieder des Wertebündnis Bayern. Im Rahmen der Initiative Integration und Toleranz haben diese die Möglichkeit, ein bis zwei Mitarbeiter*innen bzw. Multiplikator*innen zur Philosopischen Gesprächsleitung auszubilden. Einen Teil der Kosten trägt das Projekt Werte.Dialog.Integration. der Akademie Kinder philosophieren.

Weitere Informationen: bei Julia Blum-Linke unter 089 – 44108 523 oder per E-Mail

Anmeldung: per Mail bei Prisca Wunderlich

Veranstaltungsnummer bei FIBS: E154-0/20/1

Modul W4: Leben wir unsere Werte?

Thema: Zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Wie und wo wird Wertedenken im Alltag sichtbar? Sind Werte verhandelbar? Was
motiviert, sich zusammen zu tun? Entwicklung von Wertvorstellungen und die Übersetzung ins Leben.

Methodik und Praxis: Die Gesprächsleitung als gleichberechtigter Gesprächspartner – die letzte Stufe der Ausbildung. Möglichkeiten und Chancen der Philosophischen Gesprächsführung werden speziell für den Wertedialog beleuchtet. Im Zentrum stehen die Abschlusseinheiten, die im Rahmen der Zertifizierung vorbereitet wurden.

Kosten: 85.-€

Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an Mitglieder des Wertebündnis Bayern. Im Rahmen der Initiative Integration und Toleranz haben diese die Möglichkeit, ein bis zwei Mitarbeiter*innen bzw. Multiplikator*innen zur Philosopischen Gesprächsleitung auszubilden. Einen Teil der Kosten trägt das Projekt Werte.Dialog.Integration. der Akademie Kinder philosophieren.

Weitere Informationen: bei Julia Blum-Linke unter 089 – 44108 523 oder per E-Mail

Anmeldung: per Mail bei Prisca Wunderlich

Anmeldung für Lehrkräfte bei FIBS: E154-0/19/161

Modul W3: Brauchen wir einen Wertekonsens?

Thema: Koexistenz und Weltethos. Wie wollen wir leben? Wie geht „Wir“ über verschiedene Wertesysteme (Religionen, Kulturen, politische Systeme) hinaus? Muss es einen Konsens geben?
Was trägt eine Gesellschaft? Kommunikation und Annäherung in der zu gestaltenden Wirklichkeit.

Methodik und Praxis: Diesmal geht es ums Philosophieren selbst: was tun wir da genau? Wo kann Philosophieren hilfreich sein? Vorgestellt werden u.a. Fragetechniken, die Gespräche in die Tiefe führen, Aussagen differenzieren und Verständnis für Sprache und Bedeutung schulen.

Kosten: 85.-€

Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an Mitglieder des Wertebündnis Bayern. Im Rahmen der Initiative Integration und Toleranz haben diese die Möglichkeit, ein bis zwei Mitarbeiter*innen bzw. Multiplikator*innen zur Philosopischen Gesprächsleitung auszubilden. Einen Teil der Kosten trägt das Projekt Werte.Dialog.Integration. der Akademie Kinder philosophieren.

Weitere Informationen: bei Julia Blum-Linke unter 089 – 44108 523 oder per E-Mail

Anmeldung: per Mail bei Prisca Wunderlich

Anmeldung für Lehrkräfte bei FIBS: E154-0/19/183

Modul F4: Was ist wertvoll?

Werte und Wertebildung.

Thema: Welche Werte haben wir, welchen Werten folgen wir? Sind Werte verhandelbar? Wie entstehen sie? Was bedeutet Erziehung gegenüber Bildung?

Im Workshop setzen wir uns mit persönlichen wie beruflichen Werten auseinander.

Methodik und Praxis: Die Gesprächsleitung als gleichberechtigter Gesprächspartner – wir sind auf der letzten Stufe der Ausbildung angekommen. Im Zentrum der zwei Tage stehen aber die Seminar-Teilnehmer/innen und ihre eigenen Abschlusseinheiten, die im Rahmen der Zertifizierung vorbereitet wurden.

 

Diese Fortbildungsreihe ist insbesondere auf die Lebenswelten Kindergarten, Grundschule und 5.- 6. Klasse ausgerichtet. Methodisch-didaktisch fokussiert diese Reihe zeitliche, räumliche und rituelle Voraussetzungen, Merkmale und Besonderheiten eines philosophischen Gesprächs, verschiedene Techniken der Gesprächsführung und die Grundhaltungen der Gesprächsleitung.

Kursgebühr: 210,- €

Tagungsverpflegung: Cateringgebühr für Vor- und Nachmittagsverpflegung

Anmeldung: bei Prisca Wunderlich unter 089 – 44108 520 oder per E-Mail.

Veranstaltungsnummer bei FIBS: E154-0/19/10 (Anmeldung für Lehrkräfte zur Unterrichtsbefreiung)

Im Zusammenhang mit Ihrer Teilnahme an unseren Fortbildungsveranstaltungen erfassen und verarbeiten wir personenbezogene Daten. Alle Informationen dazu haben wir für Sie in übersichtlicher Weise in einer Datenschutzerklärung für Fortbildungsteilnehmer zusammengefasst. Mit der Anmeldung zu einer Fortbildung erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Datenschutzerklärung.

Modul W2: Beruht Gemeinschaft auf gemeinsamen Werten?

Thema: Gemeinschaft und Werte. Welche Werte tragen eine Gemeinschaft? Wo gehöre ich dazu und wie entsteht Zugehörigkeit? Wie gehen Menschen mit Konflikten um? Wo beginnt, wo hört (meine) Toleranz auf? Was heißt Respekt? Über den Umgang miteinander und mit sich selbst.

Methodik und Praxis: Im Fokus steht die philosophische Haltung. Welche Grundhaltungen bringt das Philosophieren mit sich, welche setzt es voraus? Erster Erfahrungsaustausch.

Kosten: 85.-€

Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an Mitglieder des Wertebündnis Bayern. Im Rahmen der Initiative Integration und Toleranz haben diese die Möglichkeit, ein bis zwei Mitarbeiter*innen bzw. Multiplikator*innen zur Philosopischen Gesprächsleitung auszubilden. Einen Teil der Kosten trägt das Projekt Werte.Dialog.Integration. der Akademie Kinder philosophieren.

Weitere Informationen: bei Julia Blum-Linke unter 089 – 44108 523 oder per E-Mail

Anmeldung: per Mail bei Prisca Wunderlich

Anmeldung für Lehrkräfte bei FIBS: E154-0/19/182